All die toten Sterne

Interaktiver Vortrag: All die toten Sterne
Dialoge zwischen Wissenschaft und Kunst sind nicht einseitig und können langfristig zu gegenseitigen Inspirationen führen. Daher markiert auch das Ende unserer Ausstellung eigentlich einen Anfang. Dr. Alexander Karim  vom Argelander-Institut für Astronomie der Universität Bonn wird auf unterhaltsame Art und Weise gemeinsam mit den Besuchern auf eine Entdeckungsreise durch das ferne Universum begeben und ergründen, warum "tote" Sterne keinen Grund zur Trauer darstellen.